AvD-ACV German Karting Series im Überblick

DER IDEALE EINSTIEG
IN DEN MOTORSPORT

Die AvD-ACV German Karting Series bieten den perfekten Einstieg in den Motorsport, insbesondere dank günstiger Kosten und überschaubarem Kalender.

„Von Kartfahrern – für Kartfahrer!“

Nach dem Motto „Gemeinsam für den Motorsport“ haben sich der AvD (Automobilclub von Deutschland) und der ACV (Automobil-Club Verkehr) zusammen mit Veranstalter Jean-Louis Capliuk entschlossen, den bisherigen Einsteiger-Cup in Belleben als überregionale Serie mit sechs Rennwochenenden auf mehrere Kartbahnen zu erweitern und mit einem einzigartigen Konzept zur „AvD-ACV German Karting Series“ umzubenennen. Bezahlbarer Breitensport und durchdachte Nachwuchsförderung stehen dann im Zeichen der neuen Rennserie.

  • Überregionale Serie mit 5 Terminen bundesweit auf 4 verschiedenen Strecken
  • Am Vortag freies Training, Schulungen und Lehrgänge
  • Papierabnahme und technische Abnahme am Vortag und am Renntag möglich
  • kostengünstige 1-Tages-Veranstaltungen
  • 2x 10min freies Training, 1x 10min Zeittraining und 2x Rennen (15 Runden)
  • Neun Klassen in 5 bis 6 Startgruppen
  • Fast alle bekannten Motorenklassen (Rotax, X30, ROK, Mini60, KZ2, Honda GX, T4, B&S) zugelassen
  • Getrennte Wertung nach Alters- und Motorenklassen
  • Sonderwertungen Cup, Rookies, DD2-Masters, KZ2-Masters und Teamwertung
  • Einzigartiges Novum durch die Kooperation mit zwei Verbänden (AvD und ACV)

Förderung

Wir möchten den Breitensport nachhaltig fördern und langfristig stärken.

Kosten

Wir möchten den Einstieg in den Kartsport wieder bezahlbarer machen.

Perspektive

Wir möchten Perspektiven für Aufsteiger aus dem Slalom- und Indooor-Bereich bieten.

Aufstieg

Wir möchten Nachswuchsförderung bis zum Automobilsport leisten.


DIE WICHTIGSTEN FACTS IM ÜBERBLICK


■ Profi-Reglement

Die Rennen der AvD-ACV German Karting Series werden nach einem Profi-Reglement ausgetragen, was höchste Professionalität verspricht.

■ Klasseneinteilung

Die Einteilung des Starterfeldes in unterschiedliche Klassen ermöglicht faire Veranstaltungen und Chancengleichheit.

■ Tagesveranstaltungen

Bei allen Rennen der AvD-ACV German Karting Series handelt es sich um Tagesveranstaltungen, um die Kosten möglichst gering zu halten.

■ Aufstiegschancen

Die Teilnehmer:innen haben die Chance auf attraktive Förderungen und verschiedene Möglichkeiten zum Aufstieg.

Kartsporteinstieg

Auf der bezahlbaren und überregionalen Plattform kann sich der ambitionierte Kartnachwuchs optimal aus dem Clubsport bis in den nationalen und internationalen Kartsport entwickeln.

Arrive & Drive

Interessierte, die kein eigenes Rennkart besitzen, können ein attraktives Komplett-Paket („Arrive and Drive“) zum günstigen Preis buchen und somit unkompliziert in den Kartsport schnuppern.

Vorbereitung

Am Vortag jeder Veranstaltung werden neben einem optionalen Training für Setup-Arbeiten und das Kennenlernen der Strecke auch Schulungen und Lehrgänge angeboten.

Attraktiver Kartsport zu fairen Konditionen

Die AvD-ACV German Karting Series bietet „attraktiven Kartsport zu fairen Konditionen“ und macht professionellen Kartsport für jedermann (und natürlich -frau) zugänglich und vor allem bezahlbar.

Die Rennserie richtet sich nicht nur an junge Talente, sondern auch an Hobby-Fahrer, Amateure und Quereinsteiger jeder Altersgruppe.

■ Vielseitigkeit

In der AvD-ACV German Karting Series ist es möglich, mit den bekannten Motorenklassen (Rotax, X30, ROK, Mini 60, Tillotson-T4, VT390, KZ2) zu starten. Die einheitlichen Reifen der jeweiligen Motorenklassen werden verwendet.

■ Zeitplan

Jede Veranstaltung besteht aus zwei Freien Trainings á 10 Minuten, einem 10-minütigen Qualifying sowie zwei Rennen über eine Distanz von jeweils 15 Runden. Die Fahrzeit beträgt damit rund eine Stunde pro Event.

■ Wertungssystem

Die getrennte Wertung nach Alters- und Motorenklassen sowie diverse Sonderwertungen (Cup, Rookies, DD2-Masters, KZ2-Masters und Teamwertung) garantieren attraktive Erfolge.

■ Voraussetzungen

Die Teilnahme an der AvD-ACV German Karting Series ist ab 11 Jahren möglich. Zudem ist die Vorlage einer gültigen DMSB Race-Card, einer gültigen DMSB Kart-Lizenz Stufe C oder eines gültigen MSJ-Kartsport Ausweises notwendig.

UNSER TEAM

Hinter der AvD-ACV German Karting Series stehen die-Kartschule.de und JLC-Racing, rund um Inhaber Jean-Louis Capliuk.
Seit 1986 gehört er zu den erfolgreichen Kart- und Automobilrennfahrern.

Jean-Louis Capliuk

CEO

JETZT ANMELDEN – UND STARTEN!

Bist du bereit, deine Anmeldung abzuschicken und in der AvD-ACV German Karting Series zu starten? Wir sind uns sicher, dass du unsere Plattform als Sprungbrett für deine Karriere nutzen kannst!